Ash Cloud: Songs of rebellion, love and Meuterei. Keltische Musik meets Kleinkunst. Akustikpunk meets Irish Folk. Traditionelle Balladen gewürzt mit ironischen Geschichten und abgerundet mit In-your-Face-Folk. Kein Schlagzeug, keine E-Gitarren, dafür (fast) alles, was der akustische Kleiderschrank so hergibt.

Hört sich nach ner wilden Mischung an - ist es manchmal auch... Wir setzen aber auch gerne Schwerpunkte und haben genauso Spaß an einem klassischen Folkkonzert, wie an einer Runde Akustikpunkgebratze auf nem Bauwagenplatz.

Und wieso Ash Cloud? - Es war einmal ein Vulkan auf Island... als der ausbrach und seine Aschewolke den Flugverkehr lahm legte, waren wir gerade in Irland und kamen da auf einmal nicht mehr weg - Ne Woche länger Musik in Pubs anhören... auch gut...

Und dass auf einmal in Wirtschaft und Politik nix mehr ging, ist doch auch irgendwie inspirierend... The world stood still...

 

 

Das sind wir:  
Tiná: Bodhrán, Gesang, Schäferpfeife, Tin Whistle, Glöckchenspiel, Chalumeau
Niklas: Tin Whistle, Low Whistle, Gitarre, Banjo, Gesang, Geschrei
Sören: Gesang, Gitarre, Cajon, Triangel, Theater

 

Mareike: Geige, Concertina